Unser Gesundheitsförderungsprogramm setzt ganzheitliche Gesundheitssysteme aus verschiedenen Kulturkreisen miteinander in Beziehung. Neue Verfahren und Erkenntnisse zur Gesundheitsförderung und Erhaltung werden laufend entwickelt und umgesetzt.

Als Ausgangsbasis dienen uns die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und die Erkenntnisse der westlichen Medizin, sowie die Wissenschaft allgemein. Da Gesundheit laut WHO nicht nur auf das Fehlen von Krankheit beschränkt werden kann, sondern auch das soziale, emotionale, mentale und körperliche Wohlbefinden mit einbezieht, zielen auch die Stratos Behandlungen auf eine ganzheitliche Wirkung.

Durch eine umfassende Befundung (Sichtbefund, Befragung, Pulstastung ...) ist es möglich den Zustand des Menschen nach chinesischen Kriterien einzuschätzen. Auf Grund dieser Analyse werden Akupunkturpunkte und Meridiane ausgewählt und mittels eines Magnetstabes stimuliert. Darüberhinaus kommen verschiedene Hilfsmittel wie zum Beispiel Schröpfen und Moxibustion zum Einsatz.

Neben der körperlichen Behandlung werden - je nach Zustand - noch weitere Behandlungsstrategien angewandt: zum Beispiel Ventilationstechniken, um ein Übermaß an Emotionen (Zorn, Sorge, Trauer, Angst usw.) wieder in ein ausgeglichenes Verhältnis zu bringen oder Betrachtung von schwierigen Situationen nach östlichen Kriterien (Yin, Yang, 5 Elemente, ...) und Erarbeitung von entsprechenden Lösungsansätzen. Ziel ist es den Menschen so gezielt wie möglich zu behandeln und frühzeitig Schwächen im Körper zu erkennen um diese gemeinsam zu beheben.


Akupunkt und Meridianbehandlung, Tuina Behandlungen sowie die Präventive Massage für Kinder enthalten keine ärztliche und physiotherapeutische Tätigkeit und ersetzen diese nicht. Diese Behandlungen dienen ausschließlich zur Prävention und Gesunderhaltung.

 

Die Chinesische Funktionsgymnastik und Selbstmassage führt zu einem allgemeinen Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele. Sie hat eine direkte Wirkung auf die Organe und unterstützt diese.

Die Übungen berücksichtigen die unterschiedlichen Bewegungsarten der Gelenke und beanspruchen den gesamten Bewegungsapparat auf gezielte und sanfte Weise.

Die Bewegungsabläufe sind leicht erlern- und anwendbar.

Die Chinesische Funktionsgymnastik und Selbstmassage wirkt immunstärkend, festigt den Stützapparat und unterstützt das ganzheitliche Wohlbefinden.

Bei der Chinesischen Funktionsgymnastik und Selbstmassage werden der individuelle Zustand des Klienten und die Jahreszeit berücksichtigt. Das heißt, jeder Einzelne bekommt Übungen vorgezeigt, die seinem momentanen Zustand entsprechen!

Präventive Massage für Kinder ist ein spezielles Körper- und Empfindungstraining.
Es dient in erster Linie der Entwicklungsförderung von Kindern.

Die Erkenntnis, dass sich Körper und Organe, sowie Geist und Seele eines Kindes in Entwicklung befinden, führt zu der Schlussfolgerung: Kinder können nicht wie Erwachsene behandelt werden. Es ist notwendig, auf ihre physiologischen Besonderheiten einzugehen.

Die in der Präventiven Massage für Kinder einzigartige Kombination von Methoden und Techniken liefern bemerkenswerte Erfolge. Ihre Theorie wurzelt in der Traditionellen Chinesischen Massage und wird entsprechend der physiologischen Charakteristika bei Kindern angewendet.

Der Verlauf der Anwendungen wird durch entwicklungspsychologische und sozialwissenschaftliche Messinstrumente dokumentiert. Viele Dispositionen bei Kindern können behandelt werden, indem Blockaden der Meridiane aufgelöst werden. Die Zirkulation von Qi und Blut wird unterstützt, das konstruktive und defensive Qi reguliert und Yin und Yang in Balance gebracht.

Akupunkt/Meridianbehandlung und Tuina Behandlungen sowie die Präventive Massage für Kinder enthalten keine ärztliche und keine physiotherapeutische Tätigkeit und ersetzen diese nicht. Diese Behandlungen dienen ausschließlich zur Prävention und Gesunderhaltung.

 

Lebensraumoptimierung - Feng Shui ist eine der 5 Säulen der Gesundheitsprävention.

Die 5 Säulen der Gesundheitsprävention sind

  • Akunpunkt und Meridianbehandlung
  • Tuina/Kindertuina
  • Funktionsgymnastik
  • Ernährung/Kräuter
  • Lebensraumoptimierung - Feng Shui

Auch bei der Lebensraumoptimierung geht es um "die Anpassung des Menschen an die Erde", d.h. an die klimatischen Verhältnisse, die Umgebung bis hin zum Raum (= Milieu). Das mittelbare und unmittelbare Milieu haben eine direkte Wirkung auf den Menschen. Eine Veränderung im Außen verändert auch etwas im Inneren. Und durch eine Optimierung der Lebensräume kann das Potenzial des Menschen gesteigert werden.

Lebensraumoptimierung basiert auf den jahrtausendealten Weisheiten vom gesunden Wohnen und Arbeiten. Lebensraumoptimierung beschäftigt sich mit Fragen der Gesundheit, Zufriedenheit, Vergangenheit und dem Verständnis für die Zusammenhänge, die zu der jetzigen Lebenssituation geführt haben.

Lebensraumoptimierung gibt die Möglichkeit zur persönlichen Reflexion und Weiterentwicklung. Dabei wird der Wohn- und Arbeitsraum aber auch der Garten und Freiraum als Spiegel der Menschen betrachtet, die sich darin aufhalten. Werden diese Spiegelbilder verändert, verändert sich auch die Wahrnehmung der Bewohner und somit ihr Inneres. Mit der Möglichkeit, eine harmonisierte klare Umgebung zu schaffen, entsteht eine große Chance das eigene Potenzial besser zu leben. Wir sprechen in diesem Zusammenhang von Lebensraumoptimierung.

Lebensraumoptimierung arbeitet mit Farben, Formen, Materialien und Motiven um einen Raum in Einklang mit den Menschen zu bringen. Die Wahl der Räume für die jeweiligen Ansprüche, die Position eines Bettes oder Schreibtisches und die Klärung des Eingangsbereiches sind nur ein paar Beispiele die optimiert werden.

Uns ist es ein großes Anliegen die Lebensraumoptimierung im Kontext mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ganzheitlich zu betrachten. In der Lebensraumoptimierung geht es vorwiegend darum, den Menschen in seine Mitte zu bringen. Dies geschieht mit Hilfe einer gezielten Veränderung jener Räumlichkeiten in denen sich Menschen aufhalten - also Büroräume, Wohnräume aber auch Gärten. Über diese äußere Veränderung sollte es uns gelingen, Sie innerlich zu bewegen - Ihr Potenzial zu steigern.

Mit einer klaren Zielformulierung, einem Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft kann hier sehr viel in Bewegung kommen. Zudem gibt es bei jeder Beratung persönliche Tipps und eine Geburtsdatenanalyse, die Auskunft über Ihr Potenzial gibt.

 

Um schwanger zu werden und dann die Schwangerschaft gesund zu erleben, unterstützen wir Sie mittels eingehender Analyse Ihrer aktuellen Situation auf den folgenden Ebenen:

 

  • individuell
  • das Umfeld/die Familie
  • die Ahnen
  • die Umwelt/Arbeit
  • klimatische Anpassung

 

Die Behandlung ist das Ergebnis einer individuellen Befundung auf Basis der Traditionellen Chinesischen Medizin und westlicher Wissenschaften.

Während der Schwangerschaft ist das Ziel, dass die Frau ausreichend Kraft für die Geburt und die Zeit danach sammelt. Regelmäßige Behandlungen unterstützen Sie den physischen und psychischen Anforderungen gerecht zu werden.

Akupunkt/Meridianbehandlung und Tuina Behandlungen sowie die Präventive Massage für Kinder enthalten keine ärztliche und keine physiotherapeutischen Tätigkeit und ersetzen diese nicht. Diese Behandlungen dienen ausschließlich zur Prävention und Gesunderhaltung.

 

Was ist Ihr Nutzen?

Mehr Wohlbefinden, verbessertes Immunsystem, höhere Leistungsbereitschaft und vor allem bessere Lebensqualität!

Was ist das Ziel?

Bessere Anpassung z.B. an die Jahreszeit, an Stresssituationen, etc.

Da jeder Mensch anders ist, und sich außerdem der Mensch genauso wie die Natur in einem stetigen Wandlungsprozess befindet, unterliegt auch eine gesunde Ernährung eben demselben Prozess der Anpassung. (Das heißt z.B.: Ein Mensch mit einem konstitutionellen Milz-Pankreas-Qi-Mangel wird sich mehr um seine Ernährung kümmern müssen, als einer der diese Schwäche nicht hat. Oder: Nahrungsmittel, welche im Winter als wärmend gelten, können im Sommer zu heiß sein.)
Wie wird befundet?

Im Zuge einer genauen Befragung über den aktuellen Zustand kann sehr einfach festgestellt werden, was die Ursache der dzt. Disbalance ist. Der Klient bekommt eine Empfehlung welche Nahrungsmittel aus dem heimischen Bereich für ihn im Moment geeignet sind, um den Zustand zu verbessern. Gerade in Ernährungsangelegenheiten ist das Zusammenspiel von Klient und Therapeut von besonderer Bedeutung!
Die Ernährung im Osten

In China war und ist es eine Selbstverständlichkeit für jeden Mediziner sich mit der Ernährung zu beschäftigen.

Die Ernährungsberatung ist aus einer Lehre, die eine holistische, d.h. einen ganzheitlichen Ansatz vertritt, nicht wegzudenken. Denn was wir essen, wirkt sich – je nach individueller Konstitution mehr oder weniger – aber mit Sicherheit auf unser Befinden aus

Akupunkt/Meridianbehandlungen und Tuina Behandlungen sowie die Präventive Massage für Kinder enthalten keine ärztliche und keine physiotherapeutische Tätigkeit und ersetzen diese nicht. Diese Behandlungen dienen ausschließlich zur Prävention und Gesunderhaltung.

 

Die Tuina Behandlung ist eine der ältesten überlieferten Massageformen. Sie basiert auf dem Wissen der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin). Die TCM ist eine 5000 Jahre alte Erfahrungswissenschaft, die über Generationen weitergegeben und weiterentwickelt wurde. Neben der Anwendung von Akupunktur und der Kräutertherapie ist es in China selbstverständlich zur Gesundheitsvorsorge und Erhaltung gezielte Berührungen, Massagen und passive Bewegungsformen in die Körperpflege einzubeziehen.

Akupunkt und Meridianbehandlung, Tuina Behandlungen sowie die Präventive Massage für Kinder enthalten keine ärztliche und keine physiotherapeutische Tätigkeit und ersetzen diese nicht. Diese Behandlungen dienen ausschließlich zur Prävention und Gesunderhaltung.

Aus Sicht der TCM entstehen Schmerzen und Beschwerden durch einen verminderten oder blockierten Fluss von Blut und Qi (Kraft die alles in Funktion erhält).

Das Ziel der Tuina Behandlung ist es die energetischen Prozesse zu regulieren und im gleichmäßigen Fluss zu halten.

Dies wird erreicht durch die verschiedenen Griff- und Bewegungstechniken, welche an den Akupressurpunkten und Meridianen (Qi-Leitbahnen) angewendet werden. Um zu wissen, welche Punkte und Techniken zur Anwendung kommen, wird vor der Behandlung eine Befundung gemacht. Durch Fragen zu allgemeinen Körperfunktionen wie Verdauung, Schlaf, Appetit usw. sowie durch Betrachtung der Zunge sowie Tastung des Pulses wird der Zustand eines Menschen festgestellt. Aufgrund dieser Angaben erfolgt die Auswahl der Punkte und Techniken. Kein Mensch wird gleich behandelt, sondern individuell angepasst an seinen Zustand.

Das Konzept der Tuina Behandlung verbindet die Traditionelle Chinesische Massage mit dem Wissen unserer westlichen physikalischen Therapie. Westliche Befundungsmethoden fließen mit ein und dadurch ergeben sich neue Behandlungsabläufe.

Die Tuina Behandlung dient der Gesunderhaltung und der Steigerung der Lebensqualität - sowohl auf körperlicher, geistiger als auch auf seelischer Ebene.

Besondere Wirkungsweisen:

  • regenerierend (Stress, Schlaflosigkeit, Überanstrengung)
  • vitalisierend (depressive Verstimmungen, Erschöpfung)
  • leistungssteigernd (Konzentration, Wettkampf)
  • gesundheitsfördernd (Immunsystem, Vitalenergie)

 

Akupunkt/Meridianbehandlungen und Tuina Behandlungen sowie die Präventive Massage für Kinder enthalten keine ärztliche und keine physiotherapeutische Tätigkeit und ersetzen diese nicht. Diese Behandlungen dienen ausschließlich zur Prävention und Gesunderhaltung.

SeniorInnentuina ist ein neues Behandlungskonzept, welches sich aus der Tuina entwickelt hat. Die Tuina hat sich vor langer Zeit entwickelt und beruht auf altem Wissen und der Erfahrung. Das Behandlungskonzept ist auf SeniorInnen abgestimmt und dient zur Prävention. Das heißt, es geht in erster Linie darum gesund alt zu werden. Gesund alt werden heißt aber nicht nur nicht krank zu sein, sondern körperliche und geistige Aktivitäten aufrecht zu erhalten und die Lebensqualität zu verbessern.
Vor jeder Behandlung wird die momentane Befindlichkeit durch das persönliche Gespräch, Abtastung von Reizpunkten, Zungenbefund, Pulstastung festgestellt. Auf diesen verschiedenen gesammelten Zeichen wird die individuelle Behandlung für den Klienten aufgebaut. Diese Behandlung setzt sich aus verschiedenen Grifftechniken an verschiedenen Körperzonen und der Akupressur zusammen.


Akupunkt/Meridianbehandlungen und Tuina Behandlungen sowie die Präventive Massage für Kinder enthalten keine ärztliche und keine physiotherapeutische Tätigkeit und ersetzen diese nicht. Diese Behandlungen dienen ausschließlich zur Prävention und Gesunderhaltung.

Tuina für den Hobby- und Profisport

In jeder Sportart werden Körper und Geist auf verschiedenen Ebenen gefordert. Mal geht es um Kraft und Koordination, mal um Schnelligkeit und Reaktionsfähigkeit. Eine gute Kondition und Konstitution bilden dabei die Grundlage für Leistung und Gesundheit. Der mentale Zustand ist entscheidend für die Wettkampfsituation.

Die Tuina Behandlung bietet ein komplettes Sportlerbetreuungskonzept welches auf den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin beruht. Sie bezieht dabei Trainingslehre und sportwissenschaftliche Erkenntnisse mit ein.

Über die Stimulation der Meridiane und Akupunkturpunkte wird der Körper auf allen Ebenen angesprochen.

Besonderes Augenmerk wird dabei auf folgende Bereiche gelegt:

  • Vorbereitung auf den Wettkampf
  • Betreuung während des Wettkampfes
  • Behandlung zur schnelleren Regeneration nach dem Wettkampf
  • Kognitive Prozesse
  • Willenskraft
  • Nerven- und Muskelfunktion
  • Ausdauer / Kraft
  • Koordination

Ein weiteres Ziel der umfassenden Betreuung ist es, dass Verletzungsrisiko zu minimieren und so ein kontinuierliches Training zu gewährleisten.


Akupunkt/Meridianbehandlungen und Tuina Behandlungen sowie die Präventive Massage für Kinder enthalten keine ärztliche und keine physiotherapeutische Tätigkeit und ersetzen diese nicht. Diese Behandlungen dienen ausschließlich zur Prävention und Gesunderhaltung.